Neue Datenschutzverordnung: Knacknuss für Banken in der Schweiz

DSGVO, EU-Datenschutzverordnung, Geldwäschereigesetz,

Am 25. Mai 2018 trat die neue EU-Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft, die die Rechte der Privatperson in den Vordergrund stellt. Laut Martin Eckert stellt diese Verordnung die Schweizer Banken vor diverse Herausforderungen, da die Institute identifizieren müssen, ob ihre Klientel unter die neue Richtlinie fällt, auch wenn die Verordnung nicht in der Schweiz gilt. 

Lesen Sie hier über weitere Hintergründe in dem vollständigen Artikel.

 

 

 

 

Ihr Team

Ihr Kontakt

Wünschen Sie, dass wir Sie kontaktieren? Bitte füllen Sie das Formular aus und unsere Berater setzen sich gerne persönlich mit Ihnen in Verbindung.