Vernehmlassung zur Schweizer Tonnagesteuer eröffnet

Der Bundesrat hat am 24. Februar 2021 die Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Tonnagesteuer auf Seeschiffen eröffnet. Die Einführung der Tonnagesteuer würde die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz in diesem Bereich sicherstellen. Zudem ist die Tonnagesteuer ein weltweit akzeptiertes Instrument der Förderung der internationalen Schifffahrt. Bei der Tonnagesteuer wird der Gewinn qualifizierender Schifffahrtsunternehmen pauschal basierend auf dem Frachtvolumen ermittelt. Zudem soll eine steuerliche Begünstigung ökologisch vorteilhafter Schiffe erfolgen. Zu den erwarteten Mindereinnahmen macht der Bund keine Angaben. Aufgrund von Erfahrungen in anderen Ländern ist aber davon auszugehen, dass die Einführung der Tonnagesteuer einen positiven Effekt auf die Industrie und hat damit mittel- bis langfristig die Steuereinnahmen steigen dürften.

Über das Ergebnis der Vernehmlassung und eine allfällige Einführung halten wir Sie auf dem Laufenden.

Februar 2021 | Autoren: Dr. Samuel Bussmann, Joel Bernhard

Ihr Team

Ihr Kontakt

Wünschen Sie, dass wir Sie kontaktieren? Bitte füllen Sie das Formular aus und unsere Berater setzen sich gerne persönlich mit Ihnen in Verbindung.

Publikationen

  • Dr. Peter Brülisauer

    Transfer Pricing bei komplexen Geschäftsmodellen / Erfahrungen aus der Praxis

    PDF

  • Dr. Peter Brülisauer

    Gewinnermittlung im Lichte von Art. 25b StHG

    PDF

Alle Publikationen