Datenschutzerklärung MME Legal | Tax | Compliance

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir, MME Legal | Tax | Compliance (MME Legal AG, MME Tax AG und MME Compliance AG), Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten, und Sie über Ihre Rechte aufklären. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für Sie als betroffene Person hat und der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung.

Als international ausgerichtete Anwaltskanzlei ist neben den schweizerischen Datenschutzbestimmungen auch die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für uns von Bedeutung. Die vorliegende Datenschutzerklärung haben wir auf den strengeren Standard der DSGVO ausgerichtet.

I. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Wir sind Verantwortliche im Sinne der DSGVO, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von Personendaten entscheiden. Sämtliche Kontakt-Adressen finden Sie unter https://www.mme.ch/de/kontakt. Für Anfragen betreffend den Datenschutz können Sie sich wenden an:

MME Legal | Tax | Compliance
Gubelstrasse 11
Postfach 7613
CH-6302 Zug

Unser Datenschutzkoordinator (zurzeit RA MLaw Michael Kunz) kann zudem über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Telefonnummer: +41 41 726 99 66
E-Mail Adresse: dataprotection[at]mme.ch

 

II. Mandats- und Vertragsbeziehungen mit Geschäftspartnern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bearbeiten in erster Linie Personendaten, die wir im Rahmen unserer Mandatsbeziehungen mit unseren Klienten direkt erhalten. Weiter besteht die Möglichkeit, dass wir Daten von Geschäftspartnern oder weiteren daran beteiligten Personen erhalten bzw. erheben. Soweit dies erlaubt und erforderlich ist, entnehmen wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. öffentliche Register, Medien, Internet) Daten oder erhalten solche von unseren Klienten und deren Mitarbeitern, von Behörden, (Schieds-)Gerichten und sonstigen Dritten (wie z.B. Gegenparteien, Geschäfts- und Vertragspartner unserer Klienten).

Nebst den Daten, die wir von Ihnen direkt erhalten, umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten erhalten, insbesondere aber nicht abschliessend:

  • Informationen aus öffentlichen Registern (Betreibungsregister, Handelsregister, Grundbücher)
  • Informationen, die wir im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren erfahren
  • Informationen zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben (wie z.B. der Geldwäschereibekämpfung und Exportrestriktionen)
  • Informationen über Sie, die uns Personen aus Ihrem Umfeld (Familie, Berater, Rechtsvertreter, etc.) geben, damit wir Verträge mit Ihnen oder unter Einbezug von Ihnen abschliessen oder abwickeln können (z.B. Referenzen, Ihre Adresse für Lieferungen, Vollmachten)
  • Informationen im Zusammenhang mit ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten
  • Informationen über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten
  • Bonitätsauskünfte (soweit wir mit Ihnen persönlich Geschäfte abwickeln)
  • Informationen von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern von uns zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen von Ihnen (z.B. erfolgte Zahlungen/Käufe)
  • Informationen aus Medien und Internet zu Ihrer Person (soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist), sowie
  • Referenzen bei Bewerbungen.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir bearbeiten die erhobenen Personendaten zur Gewährleistung der Mandatsführung bzw. zum Zweck des Vertragsabschlusses sowie der Vertragsabwicklung und zur Rechnungsstellung sowie zu Kommunikationszwecken. Die Bearbeitung der Personendaten ist zudem für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich.

Ferner bearbeiten wir Personendaten, soweit erlaubt und erforderlich, auch für folgende Zwecke, insbesondere aber nicht abschliessend, an denen wir (und auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung)
  • Massnahmen zur IT-, Gebäude- und Anlagesicherheit und Schutz unserer Mitarbeiter und weiteren Personen und uns anvertrauten Werte (wie z.B. Zutrittskontrollen, Besucherlisten, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonaufzeichnungen)
  • Allfällige gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten sowie Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen
  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung

Bei Vorliegen einer Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke (z.B. für die Durchführung eines Background-Checks), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

3. Weitergabe an Dritte und ins Ausland

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit können wir Ihre personenbezogenen Daten, für die dargelegten Zwecke und sofern es angezeigt erscheint, an Dritte (wie z.B. Gerichte, Behörden, Händler, Lieferanten, Hilfspersonen (wie insbesondere beigezogene Anwälte und Anwaltskanzleien und Experten im In- und Ausland) und sonstigen Geschäftspartnern, an verbundene Parteien, Gegenparteien und andere Personen) in der Schweiz, in der EU oder in anderen Staaten weitergeben. Wir können auch dazu verpflichtet werden, Ihre persönlichen Daten offenzulegen, um gesetzliche oder behördliche Anforderungen zu erfüllen.

Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, stellen wir mittels Einsatz von Datenübermittlungsverträgen (namentlich auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission) ein angemessenes Schutzniveau sicher oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände der Einwilligung, der Vertrags- und Mandatsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eine Kopie unserer Datenübermittlungsverträge wünschen.

4. Dauer der Speicherung

Die von uns erhobenen Personendaten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses (von der Anbahnung bis zur Beendigung eines Vertrages) oder die sonst mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist und/oder eine gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflicht oder ein überwiegendes privates oder öffentliches Interesse besteht. Sobald die von uns erhobenen Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Im Rahmen unserer Mandats- und Geschäftsbeziehung müssen Sie alle Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Mandats- und Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Person, die Sie vertreten) zu schliessen oder diesen abzuwickeln.

III. Nutzung unserer Webseite

A. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Aufgerufene Seite auf der Webseite

Die IP-Adressen werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die anderen Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

B. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers automatisch gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Von den Cookies geht keine Gefahr für den Computer aus.

Technisch notwendige Cookies erhöhen die Funktionsfähigkeit der Internetseite. Technisch nicht notwendige Cookies erhöhen die Benutzerfreundlichkeit der Internetseite.

Unsere Cookies können entweder als Session-Cookies (temporäre Cookies, die Sie als Nutzer identifizieren und Ihren Verlauf innerhalb unserer Websites nachverfolgen, solange Ihr Browser geöffnet ist) oder als dauerhafte Cookies (Cookies, die es unseren Websites erlauben, sich daran zu „erinnern“, wer Sie sind und was Ihre Präferenzen innerhalb unserer Websites sind, und die auf Ihrem Computer oder Ihrem Gerät verbleiben, auch nachdem Sie Ihren Browser schliessen) ausgeführt sein.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Übernahme von Filtereinstellungen (Team, Magazinbeiträge, Publikationen)

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch diese Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In den genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

3. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Session-Cookies werden nach kurzer Zeit wieder gelöscht, spätestens aber, wenn Sie Ihren Browser schliessen. Mit dauerhaften Cookies merkt sich die Webseite Ihre Präferenzen und Einstellungen, sodass diese bei Ihrem nächsten Besuch der Webseite wieder verfügbar sind. Dauerhafte Cookies werden nach einer bestimmten Zeitperiode gelöscht.

Sie haben als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

C. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Unseren bestehenden und potentiellen Klienten versenden wir in unregelmässigen Abständen Informationen im Bereich Legal, Tax und Compliance. Für den Versand und die Administration von Newslettern bedienen wir uns externer Anbieter.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden Ihre Personendaten, wie Name und E-Mail-Adresse, an den Drittanbieter übermittelt. Darüber hinaus speichert der Drittanbieter in Logfiles Datum und Uhrzeit der Registrierung für den Newsletter und kann auch weitere Informationen sammeln, die uns nicht bekannt sind.

Vor bzw. bei der Registrierung wird Ihre Zustimmung zur Verarbeitung der Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschliesslich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Wir bearbeiten Ihre bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Personendaten gestützt auf Ihre Einwilligung.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Besteht zwischen Ihnen und uns eine Mandats- und Geschäftsbeziehung gemäss Ziff. II, so gilt das unter Ziff. II.4 Festgehaltene.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

D. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vor- und Nachname 
  • Unternehmen (freiwillig)
  • E-Mail Adresse (freiwillig)
  • Hintergrund und Fragestellung Ihrer Kontaktaufnahme (freiwillig)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs
  • Seite, auf welcher das Formular ausgefüllt wurde

Vor dem Absenden des Kontaktformulars wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die von Ihnen mit E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske bzw. aus der von Ihnen uns zugesendeten E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Datenverarbeitung auch zwecks Durchführung vorvertraglicher Massnahmen sowie zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages erforderlich.

3. Dauer der Speicherung

Um die Einhaltung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere hinsichtlich der Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten als zugelassener Rechtsanwalt) zu gewährleisten, benötigen wir Zugang zur gesamten Nutzerkommunikation. Folglich werden die Personendaten aus dem Kontaktformular oder die Personendaten, die per E-Mail gesendet werden, frühestens nach zehn Jahren gelöscht.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Werden Daten im Kontaktformular nicht eindeutig als freiwillig gekennzeichnet und erfolgt die Verarbeitung nicht auf der Basis einer Einwilligung, so können wir bei der Verweigerung der Einwilligung zur Datenverarbeitung unsere beabsichtigte Leistung nicht erbringen.

E. Weitergabe an Dritte und ins Ausland

1. IT-Provider

Wir arbeiten mit Dritten zusammen, die uns Dienstleistungen erbringen, und können Ihre persönlichen Daten mit diesen teilen, zum Beispiel mit IT-Providern, welche eingeschränkten Zugang zu Ihren persönlichen Daten beim Software oder System Support haben können.

2. Verwendung von HubSpot

Wir setzen auf unserer Webseite für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot, einen Dienst von der HubSpot Inc., ein. HubSpot Inc. ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor, 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Hubspot Inc. ist sowohl nach dem EU-amerikanischen als auch nach dem schweizerisch-amerikanischen Privacy Shield zertifiziert und gewährleistet dadurch einen angemessenen Datenschutz.

Es werden sog. Web-Beacons verwendet und auch Cookies gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet HubSpot Inc. im Auftrag von uns aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten zu generieren.

Wenn wie in Ziff. C dargestellt Newsletter abonniert werden sowie andere Dokumente bezogen werden, können wir mit HubSpot die Besuche eines Nutzers auf unserer Webseite auch mit den persönlichen Angaben (v.a. Name/E-Mail Adresse) auf der Basis einer erteilten Einwilligung verknüpfen, somit personenbezogen erfassen und Nutzer individuell und zielgerichtet über bevorzugte Themengebiete informieren.

Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschliesslich zur Optimierung unseres Marketings. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Webseite werden auf Servern von HubSpot Inc. in den USA gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Webseite in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für Sie interessant sind.

Weitere Informationen über die Funktionsweise von HubSpot, finden Sie in der Datenschutzerklärung der HubSpot Inc., abzurufen unter: http://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Falls eine Erfassung durch HubSpot Inc. generell nicht gewünscht ist, kann die Speicherung von Cookies jederzeit durch entsprechende Browsereinstellungen verhindert werden (siehe oben unter Ziff. B.3).

3. Webanalyse durch Google Analytics

3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet dauerhafte Cookies (siehe oben) für die Sammlung anonymer Informationen, zum Beispiel die Anzahl Besucher der Webseite, von wo sich die Besucher einloggen, welche Seiten Sie sich ansehen und wie lange Sie auf unserer Webseite verweilen.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Unsere Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung «_anonymizeIp()». Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die Personendaten damit umgehend gelöscht. Die IP-Adresse des Nutzers wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen EWR Vertragsstaaten vor der Übermittlung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

3.2 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

3.3 Dauer der Speicherung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Sie haben als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Informationen des Drittanbieters Google:

Adresse:

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

Nutzerbedingungen:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz:

http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Sowie die Datenschutzerklärung:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

4. Verwendung von YouTube

Wir haben auf unserer Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, das Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser publizierten Videos ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Webseite, auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System des Nutzers automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch den Nutzer besucht wird. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de abgerufen werden.

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer unserer Unterseiten, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Webseite der Nutzer besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Internetseite besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google kann verhindert werden, indem Sie sich vor einem Aufruf unserer Webseite aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

IV. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Datenbearbeitung, Löschung der Personendaten, Widerspruch, Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung für die Zukunft und Datenübertragbarkeit.

Sie haben überdies das Recht, Ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

V. Abänderung der vorliegenden Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anzupassen. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Datenschutzerklärung auf unserer Webseite veröffentlichen. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Ihnen eine aktualisierte Datenschutzerklärung per E-Mail zustellen oder Sie auf andere geeignete Weise informieren. Jede Änderung, die wir vornehmen, gilt ab dem Datum, an dem wir sie auf unserer Webseite veröffentlichen.

MME Legal | Tax | Compliance, 1. September 2018