Internationales Steuerrecht

Doppelbesteuerungsabkommen, Internationale Entwicklungen, Steueroptimierung

Ihre Ziele

Viele Schweizer Unternehmen sind auch im Ausland tätig. Produktion, Vertrieb oder Forschung werden ausgelagert, neue Märkte sind zu erschliessen und bestehende Absatzkanäle anzupassen. Mitarbeiter werden entsandt und sind vor Ort auf Montage oder Projekten tätig. Zudem bieten Akquisitionen und Reorganisationen Synergieeffekte und steuerliches Optimierungspotential. Internationale Entwicklungen (z.B. BEPS / EU Action Plan) verlangen dabei aber auch ein sorgfältiges Vorgehen zum Schutz der Reputation.

Unser Angebot

  • Steueroptimierung durch Vermeidung von Doppelbesteuerung, Minimierung von Quellensteuern, Optimierung der pauschalen Steueranrechnung, Anpassungen des Businessmodels (Value Chain Management)
  • Steuerliche Corporate Governance Beratung im Hinblick auf den Reputationsschutz (Tax Policy / Tax Function Management)
  • Optimierung der Finanzierung  (Cash Pools / Treasury Centers) und IP Strukturen (IP / Wettbewerb)
  • Steuervorbescheide / Steuerrulings
  • Verrechnungspreise (TP Policy)
  • MWST / Zoll
  • Begleitung bei APA und MAP
  • Ansiedlung / Funktionsverlagerung
  • Unternehmenssteuerrecht
  • M&A / Transaktionen
  • Tax Compliance

MME Integrated Approach

Internationales Steuerrecht ist eine grenzüberschreitende Disziplin, die breite Erfahrung und Kreativität verlangt. Ferner müssen die (steuer-)rechtlichen Strukturen die gelebte Realität einer Unternehmens-Gruppe wiedergeben. Zudem sind immer komplexere Compliance Anforderungen beim Zugang zu den internationalen Märkten (z.B. Trade Compliance) zu berücksichtigen.

Ihr Team

Ihr Kontakt

Wünschen Sie, dass wir Sie kontaktieren? Bitte füllen Sie das Formular aus und unsere Berater setzen sich gerne persönlich mit Ihnen in Verbindung.