SECO publiziert Dual-Use Listenupdate 2020

SECO publiziert Dual-Use Listenupdate 2020 mit Korrekturen Änderungen bei spezifischen ECCNs

Das SECO hat ein Update der Anhänge 1-2 der Güterkontrollverordnung („Güterlisten“) publiziert welche ab dem 01.01.2020 in Kraft treten werden.

 

Zusammenfassung der Anpassung der Anhänge 1-2 der Güterkontrollverordnung (GKV; SR 946.202.1) gestützt auf die Beschlüsse der internationalen Exportkontrollregime (1.1.2020)

Der Grossteil der Änderungen resultiert aus den in der Wassenaar-Vereinbarung beschlossenen Anpassungen, darunter:

  • Neuer Freigabehinweis für elektromagnetische Wellen absorbierende Materialien aus offenzelligem Schaumstoff (1C001)
  • Änderung des Steuereintrags für eine Getriebewerkzeugmaschine mit einer kaskadierten Struktur für die Steuerungskriterien (2B003)
  • Neue lokale Definition des Messbereichs für lineare Wegmessgeräte (2B006b1)
  • Änderung des Steuereintrags für Digital-Analog-Wandler zur Vermeidung von Überschneidungen der Steuerungen (3A001a5b)
  • Neuer Eintrag für "andere" diskrete Mikrowellentransistoren (3A001b3f)
  • Neuer Eintrag für Signalgeneratoren mit spezifizierten 'Hochfrequenzmodulationsbandbreiten' (3A002d5)
  • Änderung des Steuereingangs für die mehrschichtige Maskensteuerung (3B001h)
  • Neuer Eintrag für Software zur Wiederherstellung des Betriebs von Mikrocomputern/Mikroprozessoren nach einer Unterbrechung durch elektromagnetischen Impuls (EMP) oder elektrostatische Entladung (ESD) (3D005)
  • Neuer Freigabehinweis für "Informationssicherheit", der speziell für eine "vernetzte zivile Anwendung" entwickelt wurde (5A002)
  • Änderung des Steuereintrags für kryptographische Aktivierungstoken, einschließlich einer technischen Anmerkung zur lokalen Definition von· "kryptographischen Aktivierungstoken" (5A002)
  • Änderung des Steuereingangs für Hydrophone mit einer Betriebsdauer von mehr als 1000 m (6A001a2a6)
  • Neue Anmerkung 6 für Laser, die den "Single transverse mode" und den "Multiple transverse mode" definieren (6A005)
  • Neuer Eintrag für Masken und Absehen für optische Sensoren (6B002)
  • Änderung der Kontrollöffnung für Unterwasser-Tauchfahrzeuge (8A001c)
  • Neuer Eintrag für Air Launch Plattformen für Raumfahrzeuge (9A004g)
  • Streichung des Eintrags für die Technologie zum Diffusionsschweissen für Komponenten von Gasturbinenmotoren (9E003a7)

Einige Änderungen ergeben sich aus Änderungen, die im Rahmen des Raketentechnologie-Kontrollregimes (MTCR) vereinbart wurden, einschliesslich:

  • Änderung des Akronyms für "CEP" ("Circular Error Probable") (7A103.c)
  • Änderung des Steuereintrags für Detonationsmotoren (9A111)

Weitere Anpassungen waren unwesentliche redaktionelle Änderungen zur Anpassung der Kontrollen und die Korrektur kleinerer Fehler.

Quelle: Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

 

Das MME Legal | Tax | Compliance Team unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung massgeschneiderter interner Compliance-Programme (ICP), um den Herausforderungen der immer komplexer werdenden Handelswelt smart entgegenzutreten. Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei der Einhaltung von nationalen und internationalen Sanktionen, Embargos, sowie bei Herausforderungen in der Exportkontrolle.

November 2019 | Autoren: Peter Henschel, Andreas Furrer, Raphael Brunner, Chris Gschwend, Karl Fässler, Anna Wehrmüller

Ihr Team

Ihr Kontakt

Wünschen Sie, dass wir Sie kontaktieren? Bitte füllen Sie das Formular aus und unsere Berater setzen sich gerne persönlich mit Ihnen in Verbindung.