Korrekte Abrechnung von Sozialversicherungsbeiträgen

Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Sozialversicherungsbeiträge, Abrechnung

Neben den fachlichen Fragen stellen sich im Alltag eines Therapeuten auch administrative und rechtliche Probleme. Ein wichtiger Aspekt ist die rechtliche Bedeutung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Therapeuten und einem allfälligen Auftraggeber (z.B. Institut, Praxisgemeinschaft, Ausbildungsstätte, Arzt).

Für jeden Vertrag ist die vertragsrechtliche (Arbeitsverhältnis oder Auftrag) und die sozialversicherungsrechtliche (selbständige oder unselbständige Erwerbstätigkeit) Einordnung zu bestimmen. Sowohl das Vertragsrecht als auch das Sozialversicherungsrecht enthalten dabei diverse Tücken.

Der vorliegende Artikel beleuchtet die Problemstellung in Bezug auf die sozialversicherungsrechtliche Einstufung genauer. Der Beitrag ist im Fachmagazin Yin Yang für Traditionelle Chinesische Medizin vom Dezember 2018 erschienen. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier. (PDF, 783 Kb)

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Februar 2019 | Autoren: Michèle Stutz, Martina Aepli

Ihr Team

Ihr Kontakt

Wünschen Sie, dass wir Sie kontaktieren? Bitte füllen Sie das Formular aus und unsere Berater setzen sich gerne persönlich mit Ihnen in Verbindung.